• IMG_0707_Fotor_01
  • 10Jahre_Gruppenbild_HighRes
  • Nachfuchsturnier2014_Bundestrainer1

Dm I 1. und 2. Spieltag gegen Müncheberg/Buckow

Die Dm spielte am 17.09.2016 und am 24.09.2016 gegen Müncheberg Buckow.

Am 17.09.2017 ging das Spiel gegen Müncheberg Buckow mit 13:6 verloren. Zaghafte Abwehr und viele vergebene Torwürfe.

Am 24.09.2016 das Rückspiel. Trat Müncheberg am 17.09.2016 noch mit 7 Spieler an, erschienen jetzt nur 5 Spieler. Um Chancengleichheit herzustellen und einen fairen sportlichen Wettkampf durchzuführen spielten wir ebenfalls nur mit 5 Spielern. 4 Feldspieler und ein Torwart. Im Gegensatz zu Müncheberg konnten wir jedoch auf Spieler auf der Auswechselbank zurückgreifen.

Aufgrund der geringen Anzahl an Feldspielern war der Verteidigungs- und Angriffsraum groß. Große Räume erfordern eine Manndeckung und im Angriff das 1 gegen 1 Spiel.

Dieses wurde durch jeden eingesetzten Spieler je nach vorhandener Fähigkeit versucht umzusetzen. Auch zeigte die Spielweise jedem Spieler wo er steht. Das Spiel ging mit 18:24 Toren verloren. Die Saison ist jung und diese Spiele gerade am Anfang der Saison waren wichtig. Von Spiel zu Spiel werden wir sehen was die Spieler umsetzen bzw. wo sie an ihre Fähigkeiten stoßen. Potential ist da, der Rest ist Training.

Auf gehts.

Nächstes Spiele am Samstang den 01.10.2016 gegen Wildau und Neuenhagen.

Leider ohne Trainerbegleitung, da die Bm ebenfalls am 01.10.2016 spielen wird.

Holger Todtenhaupt, Trainer Dm/Bm OSG Fredersdorf

Weiterlesen

Vorschau aufs WE 01./02.10.2016

Samstag Heim Tieckstr.

Em 12:00 OSG Fredersdorf II – Wildau
Em 14:00 OSG Fredersdorf II – Grünheide

Samstag auswärts:

Ew 10:00 HSV Frankfurt II – OSG Fredersdorf in Frankfurt
Ew 11:00 Grünheide – OSG Fredersdorf
Em 11:00 OSG Fredersdorf I – Buckow in Bad Freienwalde
Em 12:00 Bad Freienwalde – OSG Fredersdorf I
Dm 11:00 Bad Freienwalde – OSG Fredersdorf II in Müllrose
Dm 12:00 Schlaubetal – OSG Fredersdorf II
Dm 12:00 Wildau I – OSG Fredersdorf I in Wildau
Dm 13:00 Neuenhagen – OSG Fredersdorf I
Cm 13:00 Friedland – OSG Fredersdorf
Bw 13:00 HSV Frankfurt – OSG Fredersdorf
Bm 14:00 HSV Bernauer Bären -OSG Fredersdorf

Sonntag Heim Tieckstr.

Männer 10:00 OSG Fredersdorf – Altreetz
BrL Aw 12:00 OSG Fredersdorf – HSV Wildau 1950

Sonntag auswärts:

Am 11:00 Altlandsberg – OSG Fredersdorf

Viel Spaß und Erfolg

Weiterlesen

Bm, Spielbezirk B, erstes Ligaspiel Gegner Neuenhagener HC

Am 24.09.2016 traf die Bm auf den ersten Gegener des Spielbezirks B, den Neuenhagener HC.

Aufgrund zu weniger Mannschaftsmeldungen für das Saisonjahr 2016/17 wurden die Bm OSG Fredersdorf und der Neuenhagen HC für den Spielbezirk B gemeldet.

Somit trafen wir auf einen alten Bekannten. Auf den Neuenhagener HC Jahrgang 2000/1 trafen wir zuletzt in der Saison 2014/15. Damals besiegten wir den Neuenhagener HC Jahrgang 2000/1 erstmalig. Zudem spielte der Neuenhagener HC in der letzten Saison mit dem Jahrgang 1999/2000 in der Oberliga.

Mit Beginn der Saison 2016/17 und Beginn des neuen Schuljahres verlor die Bm ihre Trainingszeit. Ein Ersatz hierfür wurde nicht gestellt. Somit war die Bm gezwungen eingeschränkt in ihren alten Zeiten mit der Dm I zu trainieren. Auch 30 Kinder können in einer Halle zur gleichen Zeit trainiert werden. Mehrere Spieler der Bm können jedoch nicht am Training aufgrund enger Schulzeiten teilnehmen, was sich leider langfristig auf das Spiel der Bm auswirken wird.

Das Spiel begann und die Bm führte nach 5 min. mit 0:3 Toren. Der Neuenhagener Angriff verpuffte wirkungslos an der beweglichen geführten Abwehr. Jedoch schaffte es Neuenhagen aufgrund von unkonzentriert vorgetragenen Angriffen auf 3:3 aufzuschließen. In die Halbzeit ging es mit 8:8, also ausgeglichen. Leichtfertig vergebene Bälle im Angriff verhinderten ein Absetzen.

In der zweiten Halbzeit ging es weiter wie zuvor. Neuenhagen geriet mit einem Tor ins Hintertreffen und schloss mit einem Tor auf. In den  letzten 10 min. gelang es nach einem kurzfristigen Rückstand sich mit zwei oder drei Toren abzusetzen. Dem Neuenhagener Angriff gelang es nicht mehr aufzuschließen. Die Bm gewann mit 18:20 gegen Neuenhagen und verbuchte seine ersten 2 Punkte auf dem Pluskonto.

Insgesamt wurden 9x 2 min. Strafen und 5 gelbe Karten ausgesprochen. Davon gingen 3x 2 min. und 2 gelbe Karten an die Bm OSG Fredersdorf.

Das nächste Spiel findet am 01.10.2016 gegen die Bernauer Bären in Bernau statt.

 

Holger Todtenhaupt, Trainer Dm/Bm OSG Fredersdorf

Weiterlesen

Bm Freundschaftsturnier Cottbus

Nachfolgend der Text der Trainerin Bm II Cottbus im originalen Wortlaut:

„Erfolgreiches B-Jugendturnier in Cottbus

Am 18.09.2016 richtete die MJB2 in der Lausitz-Arena in Cottbus ein Jugendturnier aus. Zahlreiche Zuschauer sahen spannende und faire Spiele. Ein großes Dankeschön an die Cottbuser Eltern für die Verpflegung, die Schiedsrichter und Zeitnehmer für ihren Einsatz und unsere Gäste aus Lübben, Fredersdorf-Vogelsdorf und Frankfurt/Oder. Der Turniersieg ging nach Frankfurt/Oder, herzlichen Glückwunsch. Die beiden Cottbuser Mannschaften belegten Platz 2 und 3. Fredersdorf-Vogelsdorf erspielte Platz 4 und der HC Spreewald Platz 5. Die Platzierungen waren aber eher nebensächlich. Alle Mannschaften sahen das Turnier als Vorbereitung auf die neue Saison.

HC Spreewald : Cottbus 1    10:13

OSG Fredersdorf-Vogelsdorf : HSG 2000 Frankfurt/Oder    10:9

Cottbus 2 : HC Spreewald    16:7

Cottbus 1 : OSG Fredersdorf-Vogelsdorf    9:7

HSG 2000 Frankfurt/Oder : Cottbus 2    13:12

HC Spreewald : OSG Fredersdorf-Vogelsdorf    6:10

HSG 2000 Frankfurt/Oder : Cottbus 1    12:11

OSG Fredersdorf-Vogelsdorf : Cottbus 2    12:15

HSG 2000 Frankfurt/Oder : HC Spreewald    12:8

Cottbus 1 : Cottbus 2    13:14“
Dem ist nichts hinzuzufügen und wir bedanken uns bei der Sportschule Cottbus für die Einladung und dem tollen Turnier.

cottbus img_6986 img_6991 img_6992 img_6993 img_6994 img_6995 img_6996

Holger Todtenhaupt, Trainer Dm/Bm OSG Fredersdorf

Weiterlesen

Bw – Mit Minimalbesetzung und sehr guter Abwehr zum Sieg

25.09.16, 14:00 Uhr Erstes Punktspiel der Saison gegen das Team von Stahl Eisenhüttenstadt. Unser Team war mit 8 Spielerinnen angereist und es war klar, dass es ein schweres Spiel, vor allem konditionell werden wird. Das Spiel musste über die Abwehr gewonnen werden. So gingen die Mädels auch ins Spiel. Die Abwehr stand gut und ließ dem Gegner wenig Chancen. Immer wieder wurden die Lücken geschlossen. Alle kämpften als Team. Im Angriff gab es gute Chancen, von denen allerdings auch viele von der gegnerischen Torhüterin gehalten wurden. Zur Halbzeit gab es nach anfänglicher 0:1 und 1:2 Führung einen 4:3 Rückstand.

(mehr …)

Weiterlesen

Cw – Erstes Saisonspiel mit 20:17 Sieg gegen Erzrivalen

24.09.16, 10:00 Uhr, Fredersdorf, erstes Punktspiel der Saison. Der Gegner war gleich zu Beginn, mit dem HSV Frankfurt, der Meister der vergangenen Saison. Hoch motiviert gingen die Mädels an den Start. Über 2:0 und 3:1 stand es schnell 5:2. So konntes es weiter gehen. Der Gegner nahm eine Auszeit und nun wurde es doch das erwartet spannende Spiel. Das Team der HSV Mädchen kam auf 5:4 heran. Dann konnten sich unsere Mädels wieder auf 7:4 absetzen. Es ging immer hin und her. In der Abwehr wurde gut gegengehalten und viele Aktionen des Gegners konnten unterbunden werden. Neben der Abwehr machte auch Shalina im Tor einen guten Job. Zur Halbzeit stand es 9:7.
Die zweite Halbzeit begann mit einem Tor für unser Team zum 10:7, doch dann konnten sich unsere Mädels nicht weiter absetzen. Ganz im Gegenteil,
(mehr …)

Weiterlesen

Aw – Saisonauftakt gelungen (30:36)

Im ersten Spiel der Saison ging es für die Mädels der OSG Fredersdorf zum HC Spreewald.
Das Ergebnis zeigt deutlich, dass der Angriff funktioniert, aber die Abwehr noch ziemliche Mängel aufweist. 30 Gegentore sind definitiv zu viel. In der 1. Halbzeit wurde eine offensive 3:3 Abwehr gespielt und dem HC Spreewald gelangen dabei 19 Tore. In der 2. Halbzeit wurde defensiv gedeckt und wir bekamen nur noch 11 Gegentore. Kurioser Weise in dieser Hälfte 5 von insgesamt 8 Zeitstrafen. Dabei war die offensive Abwehr viel Körperbetonter.

(mehr …)

Weiterlesen

Ergebnisse vom Wochenende

Das war ein erfolgreicher Start in die Saison. Der weibliche Bereich konnte alle Punkte für sich verbuchen und auch im männlichen Bereich lief es gut. Unsere neue Männermannschaft holte dabei ihre ersten beiden Punkte.

Cw OSG Fredersdorf – HSV Frankfurt 20:17
Bw Eisenhüttenstadt – OSG Fredersdorf 9:13
BrL Aw HC Spreewald – OSG Fredersdorf 30:36
Frauen OSG Fredersdorf – HSV Müncheberg / Buckow 25:19

Em OSG Fredersdorf II – OSG Fredersdorf I 12:22
Em Neuenhagen – OSG Fredersdorf I 5:22
Em Neuenhagen – OSG Fredersdorf II 11:16
Dm OSG Fredersdorf II – Neuenhagen 38:4
Dm OSG Fredersdorf II – Wildau II 11:11
Dm OSG Fredersdorf I – Buckow 18:24
Cm OSG Fredersdorf – Petershagen 34:16
Bm Neuenhagener HC – OSG Fredersdorf 18:20
Am OSG Fredersdorf – Bad Freienwalde 14:35
Männer Neuenhagen – OSG Fredersdorf 25:29

Weiterlesen

Vorschau aufs Wochenende 24./25.09.2016

Unsere Em II wagt mit ihren Trainern die ersten Schritte in den Spielbetrieb. Unsere neu gegründete Männerschaft ist für ihr erstes Spiel hoch motiviert und die Aw beginnt mit dem Abenteuer Brandenburgliga (höchste Spielklasse beim Handballverband Brandenburg)

Heimspieltag am Samstag in Süd (Tieckstr.)

Dm 10:00 OSG Fredersdorf II – Neuenhagen
Dm 13:00 OSG Fredersdorf II – Wildau II
Dm 14:30 OSG Fredersdorf I – Buckow

Heimspieltag am Samstag in Nord (Posentschestr.)

Cw 10:00 OSG Fredersdorf – HSV Frankfurt
Em 12:00 OSG Fredersdorf II – OSG Fredersdorf I
Em 13:00 Neuenhagen – OSG Fredersdorf I
Em 14:00 Neuenhagen – OSG Fredersdorf II

Samstag auswärts

Bm 11:00 Neuenhagener HC – OSG Fredersdorf

Heimspieltag am Sonntag in Süd

Cm 10:00 OSG Fredersdorf – Petershagen
Am 12:00 OSG Fredersdorf – Bad Freienwalde
Frauen 14:00 OSG Fredersdorf – HSV Müncheberg / Buckow

Sonntag auswärts

BrL Aw 13:00 HC Spreewald – OSG Fredersdorf
Bw 14:00 Eisenhüttenstadt – OSG Fredersdorf
Männer 14:00 Neuenhagen – OSG Fredersdorf

Allen Mannschaften viel Spaß und Erfolg.

Weiterlesen

Bm Jahrgang 2001 beim CellCup 2016 in Ungarn

Am 07.08.-13.08.2016 veranstaltete der Ungarische Verein Vezprem den CellCup. 2016 war Jubiläumsjahr und die Bm Jahrgang 2001 war dabei. Ausgeschrieben war das Turnier international für den Jahrgang 2000/1. Die Bm Jahrgang 2001 kann auf eine dreijährige Internationale Erfahrung, Teilnahme am Prager Handballcup, Osterturnier, in den Jahren 2014; 2015;2016 zurückblicken. Zum CellCup meldeten sich insgesamt 134 Mannschaften aller Altersklassen, aus 28 Nationen an. Für die Altersklasse männlich Jahrgang 2000/1 waren 34 Mannschaften gemeldet.

Die Mannschaften wurden in Staffeln zu je vier Mannschaften eingeteilt. Ausgeloste Gegner der Bm Jahrgang 2001 waren die Mannschaften

-Fanling Lutheran Secondary School (FLSS) MU16 (HKG) (Hongkong)

-C. BM. ELCHE-TORRELLANO MU16 (ESP) (Spanien)

-Veszprémi Kézilabda Kft. MU16 „A“ (HUN) (Ungarn)

Gegen Hongkong spielten wir unentschieden, gegen Spanien und Ungarn gingen beide Spiele verloren.

Aufgrund eines besseren Torverhältnisses belegten wir trotzdem den dritten Platz in der Staffel vor Hongkong.

Aufgrund des dritten Platzes waren unsere nächsten Gegner

-KK. Ajka MU16 (HUN) (Ungarn)

-Telekom Veszprém MU16 „B“ (Ungarn)

Auch diese beiden Spiele gingen verloren. Somit war der nächste und letzte Gegner

-ASBTP NICE HANDBALL MU16 (FRA) (Frankreich)

Dieses Spiel ging leider ebenfalls verloren.

Damit belegten wir den 24 Platz von 34 Mannschaften.

Die Bm Jahrgang 2001 spielt schon seit Jahren erfolgreich Handball im regionalen Bereich. Im Jahr 2012, 2014 und 2016 war die Bm Kreismeister des Spielbezirk D. Im Internationalen Bereich spielten wir beim Prager Handballcup gegen folgende Mannschaften:

HBC Strakonice 1921 (CZE) Tschechien

Maccabi Tel Aviv HC (ISR) Israel

Sokol Vršovice (CZE) Tschechien

HC Sporta Hlohovec (SVK) Solwakei

Ajax Copenhagen I (DEN) Dänemark

HC Schoten I (BEL) Belgien

RHC Vysočina (CZE) Tschechien

UKS Iskra (POL) Polen

HVI Himmelev (DEN) Dänemark

HC Schoten II (BEL) Belgien

Somit blickt die Bm auf eine dreijährige internationale Erfahrung zurück. Diese Erfahrungen fließen in den Spielbetrieb der Bm ein. Gemäß den DHB-Richtlinien wurde die 1:5, 3:2:1 Deckung erlernt. Bei der Teilnahme an den internationalen Turnieren taten wir uns schwer, da International nicht die in Deutschland geltenden Einschränkungen zur Anwendung kommen. Dazu gehört das Auswechseln des Torhüters für einen Feldspieler, Wechsel im Angriff und der Verteidigung. Defensive, wie offensive Verteidigungssysteme. Wir taten uns ein ums andere mal schwer und lernten am Gegner. Wir lernten die Jugendspielweise anderer Länder. Tschechien mit einer 6:0, Spanien mit offensiver wechselnder Verteidigung, Dänemark mit einer 5:1, Polen mit einer 6:0.

Kulturell lernten wir die besuchten Länder kennen. Die Jungs, fernab der Eltern, lernten Land und Leute, außerhalb der touristischen Zentren kennen. Die Freizeit wurde ausgefüllt, mit Shopen, Baden gehen (in Ungarn am Balaton, in Prag im Aquanarium mit 16 Rutschen), Paintball. Die Jungs hatten bisher sehr viel Spaß. Für die kommende Saison spielen wir im Spielbezirk B, da im Spielbezirk D nicht genügend Mannschaften gemeldet hatten. Dort treffen wir auf bekannte Gegner (Oranienburg, Rot-Weiß Werneuchen, Bernauer Bären) und auf unbekannte Gegner (Berolina Lychen, Prenzlau). Angestrebt wird der Aufstieg in die Oberliga. Weiterhin sind für das Jahr 2017 drei internationale Turniere avisiert, im April derPrager Handballcup, im Juli ein Turnier in Spanien, im August der CellCup in Ungarn.

 

img_4662 img_4678

gez. Todtenhaupt, Trainer Bm/Dm

 

Weiterlesen

Saison 2016/2017 ist gestartet

Mit 13 Mannschaften und unseren Minis gehen wir in die Saison. Für unsere ersten drei Mannschaften hat die neue Saison begonnen.
Die Dm spielte am Samstag gegen Müncheberg und verlor dabei 13:6. Das zweite Spiel gegen Friedland fiel leider aus, weil Friedland seine Mannschaft aus dem Spielbetrieb zurück gezogen hat.
Die Cm erreichte heute ein 18:18 beim HSC 2000 Frankfurt (Oder).
Die Frauen sind in diesem Jahr im Spielbezirk B unterwegs und gewannen ihr erstes Spiel in Templin mit 14:24.
Am nächsten WE starten auch fast alle weiteren Mannschaften in die Saison.

Weiterlesen

20160910_184807

Vorbereitungsturnier der Ew in Rangsdorf

Nach der Woche Trainingslager sollten die Mädels der Ew nun zeigen, wie weit die Vorbereitung voran geschritten ist. Leider konnten von 15 spielberechtigten nur 9 Mädels teilnehmen.
Dafür hatten diese Mädels bei 5 Spielen á 15 min ordentlich Spielzeit und es war deutlich zum Ende hin eine Leistungssteigerung zu sehen. Nachdem das erste Spiel gegen TSV Rudow mit nur 0:1 unglücklich verloren ging, verloren wir die Spiele gegen Gastgeber Rangsdorf und den späteren Turniersieger HSV Frankfurt deutlich.
Nach etwas Aufbauarbeit ging es an die Spiele gegen Ahrensdorf/Schenkenhorst und HSV Wildau, die wir dann für uns entscheiden konnten und damit am Ende den 4. Platz von sechs Mannschaften erreichten. Das Schöne bei diesem Turnier ist, alle Mannschaften bekommen eine Medaille. Da war die Freude groß. Sehr gut integriert haben sich dabei unsere beiden „Neuen“ Linda und Pari, die von den Minis zu uns gestoßen sind.
Eine Dankeschön an die Eltern für das Ausharren und natürlich an den Veranstalter SV Lok Rangsdorf für das schöne Turnier.

K. K.

Weiterlesen

20160904_150601-1

Aw zum Vorbereitungsturnier in Warnemünde

Mit 2 Trainingseinheiten am Freitagnachmittag und Samstagmorgen am Strand begann unser Wochenende in Warnemünde. Samstag um 14.40 Uhr startete dann für die Aw das Turnier. Ein Müh mehr an Kraft und Kondition sicherte uns am Sonntag den 2. Platz beim Warnemünde Cup. Von vier Mannschaften spielte eine (Warnemünde I) ihre Spiele sicher und souverän herrunter. Die anderen 3 Mannschaften (Warnemünde II, Rostock und wir) spielten alle auf Augenhöhe und man sah spannende Spiele. Wir spielten am Samstag und Sonntag jeweils jede gegen jede Mannschaft. Am Samstag gewann jede von uns 3 Mannschaften jeweils ein Spiel, so dass am Sonntag alles wieder auf null stand. Heute belohnten sich die Mädels mit Kampf- und Teamgeist selbst und konnten die Spiele gegen Warnemünde II und Rostock selbst nach einem Rückstand gewinnen. Das habt ihr super gemacht Mädels, jede einzelne von euch.

Ich wünsche euch nun einen guten Start ins neue Schuljahr 😉

K. K.

Weiterlesen

20160901_090609

Trainingslager erfolgreich beendet

In den letzten Tagen lernten unsere Mädchen und Jungen der E-Jugend enger zusammen zu wachsen. Mit viel Sport, Spiel und Spaß ist es den Trainern ganz gut gelungen, eine Gemeinschaft und ein Team zu formen. Wir hoffen alle hatten ihren Spaß. Die Trainer erholen sich jetzt 😀 und nächste Woche startet wieder die Schule und das ganz normale Training.

 

Weiterlesen

20160827_131340

Auf ins Trainingslager

Unsere Mädchen und Jungen der E-Jugend sind mit ihren Trainern ins Trainingslager an den Werbellinsee gestartet. Dort sollen die Mannschaften vor allem als Team zusammen wachsen. Training, baden, Spiele und vor allem 24h miteinander die Zeit verbringen, wird sie am Ende enger zusammen schweißen. Dazu gehörte gestern auch das Nacht baden der Mädels20160827_203840, welches allen bei den Temperaturen viel Spaß gemacht hat.

20160827_172615

Weiterlesen

IMG-20160701-WA0004

Ew gewinnt einen neuen Trikotsatz :-D

Mit diesem wunderschönem Foto bewarb sich unsere Ew am 23.07.2016 bei ‪#‎CortexpowerTrikots‬# um neue Trikots.

Und heute kam die Antwort: WIR HABEN GEWONNEN 😀

Cortexpower: Hallo Bürger-in Aus F-v, herzlichen Glückwunsch!
Du hast einen unserer heißbegehrten cortexpower / SPORT 2000-Trikotsätze gewonnen. Bitte schreibe uns doch innerhalb der nächsten 5 Tage über Facebook eine private Nachricht mit deiner E-Mail-Adresse, damit wir uns mit dir in Verbindung setzen können.
Viele Grüße, dein cortexpower Team.

Ein Dankeschön geht an Katja für die Bewerbung 😀

K. K.

Weiterlesen

Männerteam

Für unsere neu aufgebaute Männermannschaft, die in der neuen Saison in der Kreisliga starten wird, können wir noch Spieler und auch Unterstützung fürs Trainerteam gebrauchen.
Hast du also Lust, etwas Neues mit aufzubauen und ein Teil eines neuen Teams zu werden, melde dich bei uns.

Weiterlesen

Schiedsrichter in der Vorbereitung

Nach der Saison ist vor der Saison. Auch für die Schiris gibt es den fließenden Übergang zwischen Saisonabschluss und Saisonvorbereitung. Neue Regeln umsetzen lernen, der jährliche Schirilehrgang mit Prüfung und Vorbereitungsturniere.
Nachdem alle unsere 16 Schiris in den letzten zwei Wochen zu den Lehrgängen waren, können wir mit Stolz sagen, dass alle den Lehrgang erfolgreich absolviert haben.
Mit 5 Schiedsrichtern im Landesspielbetrieb und sage und schreibe 11 Jungschiris im Kreis wird die OSG in der Saison 2016/17 beispielhaft aufgestellt sein.

A. K.
Schiedsrichterwart

Weiterlesen