Skip to main content

Ew lässt das Jahr 2017 ausklingen

Mit einem gemütlichen Bowlingnachmittag verabschiedet sich die Ew in die schöne Weihnachtszeit. Natürlich gab es auch ein Geschenk für die Mädels. Jede bekam eine Trinkflasche mit ihren Initialen drauf, diese wird nun beim Training oder bei den Spielen nicht mehr fehlen. Auch das Trainerteam kam nicht zu kurz und bedankt sich für die Aufmerksamkeiten   Die Mädels hatten ihren Spaß und auch das Trainerteam und die da gebliebenen Eltern konnten entspannen. Wir bedanken uns bei den Eltern für ihren Einsatz und wünschen nun allen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bis dahin eure Ew.

 

Ergebnisse vom WE

Em Eisenhüttenstadt I – OSG Fredersdorf II 19:13
Em Neuenhagen – OSG Fredersdorf II 21:13
Em Grünheide – OSG Fredersdorf I 11:22
Em HSC Frankfurt – OSG Fredersdorf I 19:11
Cm OSG Fredersdorf – Eisenhüttenstadt 44:20
Männer Altlandsberg III – OSG Fredersdorf 37:26

Vorschau aufs WE 09./10.12.2017

Nachdem letztes WE keine Spiele aufgrund der Frauen WM statt finden durften, ist der Spielbetrieb dieses WE auch noch etwas eingeschränkt. In unserem Spielbezirk finden die Spiele in Wildau nicht statt, da dies dichter als 175 km an Magdeburg liegt und in diesem Umkreis nicht gespielt werden darf. Davon ist unsere Ew betroffen.

Samstag auswärts:

Em 11:00 Eisenhüttenstadt I – OSG Fredersdorf II in Neuenhagen
Em 12:00 Neuenhagen – OSG Fredersdorf II
Männer 13:00 Altlandsberg III – OSG Fredersdorf

Sonntag Heim in Süd:

Cm 12:00 OSG Fredersdorf – Eisenhüttenstadt

Sonntag auswärts:

Em 12:00 Grünheide – OSG Fredersdorf I
Em 13:00 HSC Frankfurt – OSG Fredersdorf I

Viel Spaß und Erfolg!

Aw – Punktgewinn mit starker zweiter Halbzeit und Dramatik zum Spielende

25.11.17 Falkensee: Im letzten Spiel der Hinrunde war das Team aus Falkensee unser Gegner. Nach dem erfolgreichen Spiel gegen Cottbus hatten sich unsere Mädels auch in Falkensee einiges vorgenommen. Unter großem „Tam Tam“ begann das Spiel, der Gegner hatte für ihren großen Heimspieltag eine Trommlertruppe organisiert. Das erste Tor konnte der Gegner kurz nach Anpfiff erzielen, doch dann kamen unsere Mädels besser ins Spiel und in der 4. Minute gelang der Ausgleich zum 1:1. Es wurde ein enges Spiel. In der 11. Minute erspielten sich die Falkenseer beim 5:3 einen Zweitorevorsprung. Unseren Mädels, etwas ersatzgeschwächt angetreten, gelang dann in der 15. Minute wieder der Ausgleich. Das Spiel war intensiv und wieder konnte sich das gegnerische Team auf 3 Tore absetzen. Unsere Mädels gaben aber nicht auf, ließen in einer Unterzahl kein Tor zu und konnten in dieser Unterzahl sogar zum 9:9 ausgleichen. In der 26. Minute stand es dann 10:10. Es war ein erwartet enges Spiel. Dann fielen einige zu einfache Tor gegen uns und zur Halbzeit stand es 13:10. Wie wir aber schon aus dem letzten Spiel wussten, ist ein solcher Rückstand noch lange kein Grund aufzugeben. Wir waren gespannt auf die zweite Halbzeit.
Die zweite Halbzeit begann und das erste Tor fiel wieder für den Gegner,

weiterlesen

Bw – 19:18 Sieg in Bad Freienwalde

Das Spiel startete und wir gingen schnell mit 2:0 Führung. Die erste Halbzeit verlief eher ruhig, leider haben wir viele Chancen liegen gelassen. Somit stand es dann wieder unentschieden 5:5. Kurz vor der Pause nahmen wir eine Auszeit und besprachen noch einige Spielzüge. Daraufhin fielen noch einige Tore. Damit war der Halbzeitstand von 11 zu 7 gerechtfertigt.
Das Team kam sehr gut aus der Kabine und der Abstand blieb konstant bis zum 16:12 für uns. weiterlesen

Ergebnisse vom WE

Die Ew und Em II scheiden in der ersten Runde des Kreispokales aus. Die Dm und Cm kommen eine Runde weiter, wobei die Dm das ganz ohne zu spielen schafft Der Gegner aus Schlaubetal reiste nämlich nicht an.

Weitere Ergebnisse:

Bw Bad Freienwalde – OSG Fredersdorf 18:19
BrLAw HSV Falkensee 04 – OSG Fredersdorf 22:22

Männer OSG Fredersdorf – Fürstenwalde 21:36
Frauen OSG Fredersdorf – HSC Frankfurt II 21:25

Vorschau aufs WE 25./26.11.2017

Pokalsamstag Heimspiele in Süd:

Ew-P 10:00 OSG Fredersdorf – Neuenhagen
Em-P 11:30 OSG Fredersdorf II – HSC Frankfurt
Dm-P 13:15 OSG Fredersdorf – Schlaubetal

Samstag auswärts

Cm-P 12:00 Grünheide II – OSG Fredersdorf
BrLAw 14:00 HSV Falkensee 04 – OSG Fredersdorf

Sonntag Heim in Süd

Männer 12:00 OSG Fredersdorf – Fürstenwalde
Frauen 14:00 OSG Fredersdorf – HSC Frankfurt II

Sonntag auswärts:

Bw 13:00 Bad Freienwalde – OSG Fredersdorf

Viel Spaß und Erfolg!

Aw – Der Knoten ist geplatzt, wir haben das Sieger-Gen gefunden!

19.11.17 Fredersdorf: Das letzte Heimspiel der Hinrunde begann um 12:00 Uhr in der Halle an der Tieckstraße. Gegner waren diesmal die Mädels vom LHC Cottbus. Nach intensivem Training in den letzten Wochen sollte heute ein Sieg erkämpft werden. Hoch motiviert begannen unsere Mädels das Spiel. Über schnelle Angriffe wurden einfache Tore erzielt. Nach 4 Minuten führten unsere Mädels mit 4:1. Was war in diesem Spiel möglich? Leider ging es nicht so weiter. Der Gegner konnte in der 8. Minute zum 4:4 ausgleichen. Im Angriff wurden klare, schön herausgespielte Torchancen nicht genutzt und in der Abwehr gab es für den Gegner zu viele Lücken. So stand es nach 21 Minuten 5:10 gegen unsere Mädels. Eine Auszeit sollte und musste unsere Mädels wieder in die Spur bringen. Jetzt stand die Abwehr besser und zur Halbzeit gab es ein 7:11. Was war in der zweiten Halbzeit noch möglich? 30 Minuten blieben noch Zeit das Spiel für uns zu entscheiden.

weiterlesen

Ergebnisse vom WE

Unsere A- Mädels holen sich nach einem 7:11 HZ-Rückstand ihren ersten Sieg in dieser Saison in der Brandenburgliga gegen Cottbus

BrL WJA OSG Fredersdorf – Lausitzer HC Cottbus 27:22
Frauen OSG Fredersdorf – Buckow 18:21
Bw HSV Frankfurt – OSG Fredersdorf 22:9
Dw Schlaubetal – OSG Fredersdorf 16:6
Dw HSV Frankfurt – OSG Fredersdorf 28:5

Em Grünheide – OSG Fredersdorf II 31:11
Em OSG Fredersdorf II – Eisenhüttenstadt II 12:17
Em OSG Fredersdorf I – Eisenhüttenstadt I 20:11
Em Eisenhüttenstadt II – OSG Fredersdorf I 1:20
Cm OSG Fredersdorf – Grünheide 43:19

Vorschau aufs WE 18./19.11.2017

Am Samstag sind unsere Mädels der Bw und Dw in Frankfurt unterwegs

Bw 12:00 HSV Frankfurt – OSG Fredersdorf
Dw 15:15 Schlaubetal – OSG Fredersdorf
Dw 16:30 HSV Frankfurt – OSG Fredersdorf

Sonntag Heim in Süd

Cm 10:00 OSG Fredersdorf – Grünheide II
BrL WJA 12:00 OSG Fredersdorf – Lausitzer HC Cottbus
Frauen 14:00 OSG Fredersdorf – Buckow

Sonntag sind unsere Jungs der Em I und Em II in Grünheide

Em 11:00 Grünheide – OSG Fredersdorf II
Em 14:00 OSG Fredersdorf II – Eisenhüttenstadt II
Em 15:00 OSG Fredersdorf I – Eisenhüttenstadt I
Em 16:00 Eisenhüttenstadt II – OSG Fredersdorf I

Viel Spaß und Erfolg!

Zur Information: Alle Spiele vom WE 02./03.12.2017 werden aufgrund der Frauen WM verlegt.

Hier die Ergebnisse vom WE

Ew HSV Frankfurt II – OSG Fredersdorf 6:10
Ew HSV Frankfurt I – OSG Fredersdorf 26:2
Frauen OSG Fredersdorf – Neuenhagen 33:12

Männer TSG Fredersdorf III – OSG Fredersdorf 26:13
Dm OSG Fredersdorf – Buckow in Neuenhagen liegt nicht vor
Dm Neuenhagen – OSG Fredersdorf 15:20
Cm Buckow – OSG Fredersdorf 16:27

Vorschau aufs WE 11./12.11.2017

Ferien sind zu Ende und der Handball rollt wieder. Dieses WE steigen nun endlich auch unsere Frauen nach zwei Spielausfällen ins Geschehen ein.

Samstag auswärts:

Ew 10:00 HSV Frankfurt II – OSG Fredersdorf
Ew 11:00 HSV Frankfurt I – OSG Fredersdorf

Sonntag Heim in Süd:

Frauen 14:00 OSG Fredersdorf – Neuenhagen :
Männer 16:00 TSG Fredersdorf III – OSG Fredersdorf

Sonntag auswärts:

Dm 10:00 OSG Fredersdorf – Buckow in Neuenhagen
Dm 11:00 Neuenhagen – OSG Fredersdorf
Cm 11:15 Buckow – OSG Fredersdorf

Viel Spaß und Erfolg!

Aw – Auf der Suche nach dem Sieger-Gen

22.10.2017 Altlandsberg: Um 11:30 Uhr begann das dritte Auswärtsspiel der Saison. Mit Unterstützung einer großen Fangruppe sollte der erste Auswärtssieg gelingen. Vielen Dank erst einmal an die so zahlreich angereisten Unterstützer. Es war toll, wie das Auswärtsspiel fast zum Heimspiel gemacht wurde.
Pünktlich wurde das Spiel angepfiffen. Unsere Mädels brauchten allerdings erst einmal einige Zeit, um sich an das Spiel mit Haftmittel zu gewöhnen. Da stellt sich dann auch die Frage der Wettbewerbsverzerrung, wenn Altlandsberg als einzige Mannschaft in der Liga mit Haftmittel trainieren und spielen darf, da dies in allen anderen Hallen verboten ist. Ist das fair? Es dauerte dann auch bis zur 8.Minute, bis unsere Mädels nach einem 2:0 Rückstand zum 2:1 verkürzen konnten. Im Laufe des Spiels konnte sich unser Team dann besser auf den klebenden Ball einstellen und in der 11. Minute gelang erstmals der Ausgleich. Aus einer sehr gut stehenden Abwehr kamen die Mädels immer besser ins Spiel und in der 16. Minute gelang erstmals die Führung zum 4:5. Es deutete sich ein enges, von der Abwehr dominiertes Spiel an. Durch eine gute Mannschaftsleistung gelang es unseren Mädels die schnellen Gegenstöße des Gegners zu unterbinden. Nach 30 Minuten stand es 8:8. Im Angriff fehlte leider noch die Durchschlagskraft gegen die offensive 3:2:1 Deckung des Gegners. Sollten unsere Mädels mit der Unterstützung von der Tribüne in der zweiten Halbzeit noch zulegen können? weiterlesen

Aw – Der bisher ungeschlagenen Tabellenführer am Rande der Niederlage

15.10.17 Fredersdorf: Um 12:00 Uhr sollte das vierte Spiel der Saison starten. Zu Gast war der derzeitig ungeschlagene Tabellenführer aus Rangsdorf. Bisher hatten der Gegner seine Spiele immer mit 6-10 Toren Differenz gewonnen. Wir waren gespannt wie weit wir in der Weiterentwicklung des Teams schon sind.
Das Spiel begann und es dauerte bis zur dritten Minute bis das erste Tor fiel. Wir konnten 1:0 in Führung gehen. Beide Teams erzielten jetzt die Tore deutlich schneller. In Minute 6 stand es 3:3. Unsere Mädels hielten gut mit und konnten auch sich auch gegen die starke Abwehr des Gegners immer wieder freie Würfe erspielen. Doch auch der Gegner kam jetzt besser ins Spiel und konnte sich bis zur 13. Minute auf 4:8 absetzen. Unsere Abwehr musste hier konzentrierter agieren. Das gelang in der Folge deutlich besser. Bis zur 19. Minute konnten sich dann unsere Mädels durch intensive Abwehrarbeit und schnelles Angriffsspiel auf 8:9 herankämpfen. Das Team aus Rangsdorf nahm eine Auszeit. In der 26. Minute fiel dann erst wieder ein Tor zum 8:10 für den Gegner. Nach unserer Auszeit konnten sich unsere Mädels noch einmal steigern und kämpften sich zur Halbzeit auf 10:10 heran. Eine klasse Leistung, mit der der Gegner bis dahin so sicher nicht gerechnet hat. weiterlesen

Ew – hoffnungsvoll

Süß sind sie ja das erste Spiel etwas verschlafen, aber im zweiten Spiel gewonnen. Toll, dass auch vier Mädels da waren, die noch keine Spielberechtigung haben. Und auch auf diesem Wege noch mal gute Besserung und schnelle Genesung an unsere Jule, die sich leider die Speiche gebrochen hat.

Hier die Ergebnisse vom WE

Ew OSG Fredersdorf – Neuenhagen 6:8
Ew OSG Fredersdorf – Altlandsberg 12:6
Dw Schlaubetal – OSG Fredersdorf 18:8
Dw OSG Fredersdorf – Wildau 0:18
BrL Aw OSG Fredersdorf -SV Lok Rangsdorf 20:23

Em OSG Fredersdorf I Grünheide 17:19
Em OSG Fredersdorf I – HSC Frankfurt 6:20
Em Altlandsberg – OSG Fredersdorf II 15:5
Em OSG Fredersdorf II – Bad Freienwalde 6:16
Dm Altlandsberg I – OSG Fredersdorf 20:10
Dm Wildau I – OSG Fredersdorf 33:12
Cm Neuenhagen – OSG Fredersdorf 18:25
Männer OSG Fredersdorf – HSC Frankfurt II 14:24

Vorschau aufs WE 14./15.10.2017

Heimspiele am Samstag in Süd

Ew 10:00 OSG Fredersdorf – Neuenhagen
Ew 12:00 OSG Fredersdorf – Altlandsberg
Em 13:30 OSG Fredersdorf I Grünheide
Em 15:30 OSG Fredersdorf I – HSC Frankfurt

Heimspiele am Sonntag in Süd

Bw 10:00 Spiel fällt aus
BrL Aw 12:00 OSG Fredersdorf -SV Lok Rangsdorf
Männer 14:00 OSG Fredersdorf – HSC Frankfurt II

Sonntag auswärts

Dw 10:00 Schlaubetal – OSG Fredersdorf in Müllrose
Dw 11:30 OSG Fredersdorf – Wildau
Em 10:15 Altlandsberg – OSG Fredersdorf II in Altlandsberg
Em 11:15 OSG Fredersdorf II – Bad Freienwalde
Dm 11:00 Altlandsberg I – OSG Fredersdorf in Wildau
Dm 12:00 Wildau I – OSG Fredersdorf
Cm 12:00 Neuenhagen – OSG Fredersdorf

Viel Spaß und Erfolg!

Aw – ein handballerisches Déjà-vu

08.10.17 Angermünde: Um 11:00 Uhr begann das dritte Punktspiel der Saison. 13 Spielerinnen waren angereist und wollten den ersten Auswärtssieg erkämpfen. Dass die Aufgabe nicht leicht werden sollte, das zeigte sich schon zu Beginn des Spiels. Nach 8 Minuten stand es 4:5 für unser Team. Die Abwehr war nicht so aufmerksam und ließ immer wieder einfache Torwürfe des Gegners zu. Auch im Angriff lief es nicht ganz wie gewünscht. Individuelle Fehler führten zu leichten Ballverlusten. Das besserte sich dann im Verlauf der ersten Halbzeit. Der Vorsprung konnte ausgebaut werden und so stand es in der 23. Minute 7:11. So sollte es weiter gehen. Leider konnten sich unsere Mädels dann doch nicht weiter absetzen und zur Halbzeit stand es 10:13.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit

weiterlesen