Skip to main content

Aw – Der bisher ungeschlagenen Tabellenführer am Rande der Niederlage

15.10.17 Fredersdorf: Um 12:00 Uhr sollte das vierte Spiel der Saison starten. Zu Gast war der derzeitig ungeschlagene Tabellenführer aus Rangsdorf. Bisher hatten der Gegner seine Spiele immer mit 6-10 Toren Differenz gewonnen. Wir waren gespannt wie weit wir in der Weiterentwicklung des Teams schon sind.
Das Spiel begann und es dauerte bis zur dritten Minute bis das erste Tor fiel. Wir konnten 1:0 in Führung gehen. Beide Teams erzielten jetzt die Tore deutlich schneller. In Minute 6 stand es 3:3. Unsere Mädels hielten gut mit und konnten auch sich auch gegen die starke Abwehr des Gegners immer wieder freie Würfe erspielen. Doch auch der Gegner kam jetzt besser ins Spiel und konnte sich bis zur 13. Minute auf 4:8 absetzen. Unsere Abwehr musste hier konzentrierter agieren. Das gelang in der Folge deutlich besser. Bis zur 19. Minute konnten sich dann unsere Mädels durch intensive Abwehrarbeit und schnelles Angriffsspiel auf 8:9 herankämpfen. Das Team aus Rangsdorf nahm eine Auszeit. In der 26. Minute fiel dann erst wieder ein Tor zum 8:10 für den Gegner. Nach unserer Auszeit konnten sich unsere Mädels noch einmal steigern und kämpften sich zur Halbzeit auf 10:10 heran. Eine klasse Leistung, mit der der Gegner bis dahin so sicher nicht gerechnet hat. weiterlesen

Ew – hoffnungsvoll

Süß sind sie ja das erste Spiel etwas verschlafen, aber im zweiten Spiel gewonnen. Toll, dass auch vier Mädels da waren, die noch keine Spielberechtigung haben. Und auch auf diesem Wege noch mal gute Besserung und schnelle Genesung an unsere Jule, die sich leider die Speiche gebrochen hat.

Hier die Ergebnisse vom WE

Ew OSG Fredersdorf – Neuenhagen 6:8
Ew OSG Fredersdorf – Altlandsberg 12:6
Dw Schlaubetal – OSG Fredersdorf 18:8
Dw OSG Fredersdorf – Wildau 0:18
BrL Aw OSG Fredersdorf -SV Lok Rangsdorf 20:23

Em OSG Fredersdorf I Grünheide 17:19
Em OSG Fredersdorf I – HSC Frankfurt 6:20
Em Altlandsberg – OSG Fredersdorf II 15:5
Em OSG Fredersdorf II – Bad Freienwalde 6:16
Dm Altlandsberg I – OSG Fredersdorf 20:10
Dm Wildau I – OSG Fredersdorf 33:12
Cm Neuenhagen – OSG Fredersdorf 18:25
Männer OSG Fredersdorf – HSC Frankfurt II 14:24

Vorschau aufs WE 14./15.10.2017

Heimspiele am Samstag in Süd

Ew 10:00 OSG Fredersdorf – Neuenhagen
Ew 12:00 OSG Fredersdorf – Altlandsberg
Em 13:30 OSG Fredersdorf I Grünheide
Em 15:30 OSG Fredersdorf I – HSC Frankfurt

Heimspiele am Sonntag in Süd

Bw 10:00 Spiel fällt aus
BrL Aw 12:00 OSG Fredersdorf -SV Lok Rangsdorf
Männer 14:00 OSG Fredersdorf – HSC Frankfurt II

Sonntag auswärts

Dw 10:00 Schlaubetal – OSG Fredersdorf in Müllrose
Dw 11:30 OSG Fredersdorf – Wildau
Em 10:15 Altlandsberg – OSG Fredersdorf II in Altlandsberg
Em 11:15 OSG Fredersdorf II – Bad Freienwalde
Dm 11:00 Altlandsberg I – OSG Fredersdorf in Wildau
Dm 12:00 Wildau I – OSG Fredersdorf
Cm 12:00 Neuenhagen – OSG Fredersdorf

Viel Spaß und Erfolg!

Aw – ein handballerisches Déjà-vu

08.10.17 Angermünde: Um 11:00 Uhr begann das dritte Punktspiel der Saison. 13 Spielerinnen waren angereist und wollten den ersten Auswärtssieg erkämpfen. Dass die Aufgabe nicht leicht werden sollte, das zeigte sich schon zu Beginn des Spiels. Nach 8 Minuten stand es 4:5 für unser Team. Die Abwehr war nicht so aufmerksam und ließ immer wieder einfache Torwürfe des Gegners zu. Auch im Angriff lief es nicht ganz wie gewünscht. Individuelle Fehler führten zu leichten Ballverlusten. Das besserte sich dann im Verlauf der ersten Halbzeit. Der Vorsprung konnte ausgebaut werden und so stand es in der 23. Minute 7:11. So sollte es weiter gehen. Leider konnten sich unsere Mädels dann doch nicht weiter absetzen und zur Halbzeit stand es 10:13.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit

weiterlesen

Ergebnisse vom WE

Em Bad Freienwalde – OSG Fredersdorf II 19:9
Em OSG Fredersdorf II – OSG Fredersdorf I 9:25
Em Bad Freienwalde – OSG Fredersdorf I 12:9
Cm OSG Fredersdorf – Schlaubetal 56:11
Dw OSG Fredersdorf – Wildau 2:25
Dw Frankfurter HC – OSG Fredersdorf 47:4
BrL Aw HC 52 Angermünde – OSG Fredersdorf 28:25

Vorschau aufs WE 07./08.10.2017

Samstag auswärts:

Em 10:00 Bad Freienwalde – OSG Fredersdorf II 
Em 11:00 OSG Fredersdorf II – OSG Fredersdorf I
Em 12:00 Bad Freienwalde – OSG Fredersdorf I
Dw 11:15 OSG Fredersdorf – Wildau in Frankfurt
Dw 12:30 Frankfurter HC – OSG Fredersdorf

Sonntag Heim

Cm 09:30 OSG Fredersdorf – Schlaubetal

Sonntag auswärts

BrL Aw 11:00 HC 52 Angermünde – OSG Fredersdorf

Viel Spaß und Erfolg!

Aw – Der erste Erfolg – Motivation, Tempo, Leidenschaft

01.10.17 Fredersdorf: Um 12:00 Uhr sollte das erste Heimspiel der Saison starten. Leider waren die angesetzten Schiedsrichter nicht erschienen. Dankenswerterweise sprang Kathrin Kittel kurzfristig ein, sodass das Spiel trotzdem pünktlich starten konnte. Unsere Mädels hatte sich einiges vorgenommen. Nach der vermeidbaren Niederlage im Auswärtsspiel gegen Schlaubetal sollte es nun besser werden. Im Training wurden einige Dinge angesprochen und trainiert. Vieles davon wurde in diesem Spiel schon umgesetzt. Nach etwas nervösem Beginn kam unser Team immer besser ins Spiel. Durch schnelles Spiel und sichere Ballwechsel wurde Tor um Tor erzielt. 4:1, 7:2 .. so konnte es weitergehen. Um das Tempo hochzuhalten wurde durchgewechselt. Das gegnerische Team kam etwas besser ins Spiel und hielt dagegen. Zur Mitte der ersten Halbzeit stand es 10:6. Das Team aus Oranienburg nahm eine Auszeit. Die Zeit danach konnten unsere Mädels dann besser als der Gegner nutzen. Mit einem 5:0 Lauf wurde auf 15:6 erhöht. Am Ende der Halbzeit stand es 17:9. weiterlesen

Ew – Gleich beide Staffelfavoriten am ersten Spieltag

Am 30.09.2017 ging es nun endlich auch für unser Team der Ew mit dem ersten Spieltag los.

Nach der guten Vorbereitung (1. Platz beim Turnier in Rangsdorf) wurden uns hier schnell unsere Grenzen aufgezeigt.

Im ersten Spiel gegen den HSV Frankfurt, beim 2 mal 3 gegen 3, stand die Abwehr ganz gut. Es fehlte am Ende nur an dem nötigen Körperkontakt um letztendlich auch den Wurf zu verhindern. Acht Gegentore gegen den HSV war nicht viel, allerdings verloren wir zu oft den Ball auf der Angriffsseite, so dass die drei Abwehrmädels ganz schön ackern mussten.

In der zweiten Halbzeit, beim Spiel über das ganze Feld, konnten wir zwar zwei Tore erzielen, aber das Umschalten in die Abwehr dauerte teilweise zu lange. Am Ende ging das Spiel 22:2 verloren.

Im zweiten Spiel ging es gegen den Gastgeber Schlaubetal II. Auf unsere Nachfrage, warum denn das Schlaubetaler Team II stärker als das Schlaubetaler Team I ist, klärte man uns auf, dass es sich einmal um ein Team aus Briesen (II) und eins aus Müllrose (I) handelt.

In der ersten Hälfte machte uns eine großgewachsene Spielerin aus Schlaubetal das Leben schwer. Neben ihren Sprungwürfen aus der zweiten Reihe, konnte sie auch locker im Schlagwurf über unsere Mädels werfen und so stand es zur Halbzeit schon 7:0.

In der zweiten Halbzeit lief das Spiel sehr ausgeglichen (3:2 aus Gastgebersicht). Die Abwehr funktionierte besser, aber im Angriff ließen wir einiges liegen und haben noch viiiiel Luft nach oben.

Mit Jasmina, Mia und Amy hatten drei ehemalige Minis heute ihre ersten Einsätze in der E-Jugend und das haben sie schon recht gut gemacht.

Nun werden wir am 8.10.2017 unseren Preis vom Rangsdorfer Turnier (Freikarten für das Füchsespiel) einlösen, uns viel abgucken und am 14.10.2017 zu Hause in voller Frische präsentieren 😀

K. K.

Ergebnisse vom WE

Ew HSV Frankfurt I – OSG Fredersdorf 22:2
Ew Schlaubetal II – OSG Fredersdorf 10:2
Cm Bad Freienwalde – OSG Fredersdorf 27:39
BrL WJA OSG Fredersdorf – Oranienburger HC 38:26

Aw – Niederlage durch zu viele individuelle Fehler

23.09.17 Briesen: Das mit Spannung erwartete erste Spiel der neuen Saison in der Brandenburgliga begann um 16:00 Uhr. Gegner war das Team aus Schlaubetal, einigen Spielerinnen unserer Mannschaft noch gut bekannt aus der vergangenen Saison. Es begann das erwartet spannende Spiel. Zur Hälfte der ersten Halbzeit stand es 5:5. Dominiert wurde das Spiel durch die Abwehrreihen und durch Nervosität und Fehler in unserem Team. Gute und erfolgreiche Spielzüge wurden abgelöst durch individuelle Fehler und so stand es zur Halbzeit 8:8.
Die Probleme wurden in der Halbzeitpause angesprochen und sollten in der zweiten Hälfte minimiert werden. Es begann auch gut. Durch schnelles Spiel in Kombination mit den trainierten Spielzügen gab es in der 35. Minute eine Zwei-Tore-Führung. Darauf sollte nun aufgebaut werden. Nach 40 Minuten stand es 10:12.

weiterlesen

Hier die Ergebnisse vom WE

Dw OSG Fredersdorf – Frankfurter HC 1:41
Dw OSG Fredersdorf – HSV Frankfurt 6:21
Bw OSG Fredersdorf – Eisenhüttenstadt 16:17
BrL Aw HSG Schlaubetal – OSG Fredersdorf 19:16

Em OSG Fredersdorf II – Wildau 5:41
Em OSG Fredersdorf II Buckow 15:12
Dm Wildau II – OSG Fredersdorf 16:21
Dm Neuenhagen OSG Fredersdorf 9:14
Cm OSG Fredersdorf – HSC Frankfurt 19:25

Vorschau aufs WE,….

….die nächsten Mannschaften greifen ins Spielgeschehen ein.
Samstag Heim in Süd
Dw 10:00 OSG Fredersdorf – Frankfurter HC
Dw 13:00 OSG Fredersdorf – HSV Frankfurt
Cm 15:00 OSG Fredersdorf – HSC Frankfurt
Samstag auswärts
BrL Aw 16:00 HSG Schlaubetal – OSG Fredersdorf
Sonntag Heim in Süd
Em 10:00 OSG Fredersdorf II – Wildau
Em 12:00 OSG Fredersdorf II Buckow
Bw 14:00 OSG Fredersdorf – Eisenhüttenstadt
Sonntag auswärts
Dm 10:00 Wildau II – OSG Fredersdorf in Wildau
Dm 11:00 Neuenhagen OSG Fredersdorf
Spiel Spaß und Erfolg!

Hier präsentiert sich stolz die Ew

Mit 21 Mädels kann die Ew in dieser Saison aufwarten. Nicht schlecht. Bis zu ihrem ersten Spiel in der Saison müssen sie allerdings noch bis zum 30.09.2017 warten. Dann geht es nach Müllrose und wir spielen gegen Schlaubetal und den HSV Frankfurt.

Bw – erfolgreicher Start in die Saison

6.09.17, 16:00 Uhr, Grünheide
Nach langem warten war es nun endlich wieder so weit: Das erste Punkspiel der Saison stand an. Angetreten mit 6 Feldspielerinnen und einer Torhüterin wartete das Team aus Grünheide. Auch das gegnerische Team spielte ohne Wechselspieler. Neben spielerischem Können kam es also auch auf die Kondition an. Das Spiel begann und unsere Mädels konnten mit 0:1 in Führung gehen, doch der Gegner hielt dagegen. Bis zum 3:3 konnten sich unser Team nicht absetzen. Unsere Abwehr hatte noch nicht die gewünschte Stabilität und auch im Angriff gab es noch nicht die gewünschte Sicherheit. Im Laufe des Spiels besserte sich das dann aber. Nach unserem 3:3 Ausgleich konnten sich unsere Mädels auf 3:6 absetzen. Jetzt lief es besser. 4:9, 5:11 und 6:12 hießen die Zwischenergebnisse. Mit der sicheren Führung im Rücken ließ die Konzentration etwas nach und der Gegner konnte auf 9:13 verkürzen. Zur Halbzeit stand es dann 10:15. Das Spiel im Angriff lief jetzt besser, aber in der Abwehr war noch Luft nach oben. Das sollte in der zweiten Halbzeit verbessert werden. weiterlesen

Erster Spieltag erfolgreich für unsere Jungs der E männlich

Nun ist es heute endlich so weit, der erste Punktspieltag auswärts mit den Gegnern Neuenhagener HC und der HSV Müncheberg/Buckow stehen an.

Um 11 Uhr wurde das erste Spiel unserer „großen E-Jugend“ angepfiffen. 13 Jungs des Jahrganges 2007 stellten sich der Mannschaft aus Neuenhagen. Unsere Jungs wollten alle gleichzeitig auf die Platte, hatten richtig Lust auf Handball. weiterlesen