Dw – Ein Wochenende mit super Ergebnissen

Am 14.02.15 standen wieder zwei Punktspiele an. Die Gegner waren MTV Altlandsberg und der FHC I.

Erster Gegner war der MTV Altlandsberg. Es galt mit einer konzentrierten Leistung in das Spiel zu kommen und das gelang hervorragend. Die Abwehr stand sicher und hatte bei den wenigen Torwürfen in Elena im Tor einen sicheren Rückhalt. Im Angriff versuchte das Team die im Training geübten Sachen umzusetzen und vor allem wurde mit Tempo nach vorne gespielt. Es gelangen schöne Tore und zur Halbzeit stand es 8:0.

In der zweiten Halbzeit sollte von Beginn an weiter konzentriert gespielt werden. Leider gelang das zu Beginn der Halbzeit nicht ganz. Bedingt durch Einwechslungen auf fast allen Positionen (die Spielerinnen hatte so noch nicht zusammengespielt) und eine offensive Deckung des Gegners kam es zu einer Reihe von Fehlabspielen. Diese konnten die Spielerinnen des MTV zu mehreren Tempogegenstößen nutzen, woraus dann auch 2 Tore resultierten. Es stand nach kurzen Zeit 8:2. Das Trainerteam müsste reagieren! Wir wechselten auf einigen Positionen und das Spiel stabilisierte sich. Jetzt kam wieder Ruhe in das Spiel und im Angriff konnten wieder Chancen erspielt werden und es wurden auch wieder Tore erzielt. Am Ende des Spiels stand es 13:2. Alle anwesenden Spielerinnen bekamen ihre Einsatzzeiten und hatten Anteil am Sieg.

Es spielten: Elene, Leonie (2Tore), Josie, Maja, Anabel (6Tore), Vivien (2Tore), Tonja, Michele (2Tore), Katharina, Malin, Lilly (1Tor), Annika

 

Der zweite Gegner hieß FHC I. Das letzte Spiel gegen diesen Gegner ging unentschieden aus. Es war also höchste Konzentration gefordert. Unser Ziel war es, durch schnelles Spiel aus einer sicheren Abwehr den Sieg zu erringen.

Vorab gesagt: Es ist der Mannschaft voll und ganz gelungen!

Von Beginn an stand die Abwehr sicher und ließ kaum Torwürfe zu. Es wurden Bälle in der Abwehr herausgespielt und sofort in Konter umgewandelt. Auch Elena, unsere Torhütterin spielte die Bälle schnell nach vorne. So stand es zur Halbzeit 11:1.

In der zweiten Halbzeit sollte konsequent weitergespielt werden, was auch durch alle Spielerinnen umgesetzt wurde. Weitere 8 Tore wurden erzielt und kein Gegentor zugelassen.

Am Ende stand es 19:1. Ein souveräner Sieg!

Auch in diesem Spiel hatten alle Teammitglieder Anteil am Sieg.

Es spielten: Leonie, Josie (4Tore), Maja (3Tore), Anabel (1Tor), Elena, Vivien (2Tore), Tonja, Michele, Katharina, Malin, Lilly (9Tore), Annika

Ergebnisse vom Wochenende

Ein erfolgreiches WE für den weiblichen Bereich. Alle Mannschaften konnten ihre Spiele gewinnen.

Dw – Altlandsberg 13:2
Frankfurter HC -Dw 1:19
Schöneiche – Cw 6:13
Schwedt – Bw 12:22
Buckow – Frauen I 16:17

Die Jungs der Bm unterlagen beim HSC Frankfurt leider mit 28:18.

Ein Jahrzehnt OSG Fredersdorf-Vogelsdorf

Am 15. Februar ist es soweit, seit zehn Jahren steht die OSG Fredersdorf-Vogelsdorf e.V. für erlebnisreichen Handball in der Region. Mit fast 250 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Spielbetrieb, konnten viele Erfolge erzielt werden. Von Meisterschaftssiegen und Pokalgewinnen über eine gute Zusammenarbeit mit den Berliner Füchsen bis hin zum Ausrichten von Turnieren und Ferienlagern. Einige Handballer des Vereins wurden sogar auf Sportschulen in Frankfurt Oder, Cottbus, Potsdam und Berlin delegiert.

Das konnte die OSG Fredersdorf-Vogelsdorf natürlich nicht allein schaffen, sondern ist froh von ehrenamtlichen Mitarbeitern, Sponsoren und der Gemeinde unterstützt zu werden. Nur so kann der Verein Tag für Tag weiter ein Sportprogramm für die kleinen und großen Handballfans bieten.

 

Alle Erlebnisse und Erfahrungen der letzten zehn Jahre werden im Juni bei einer Jubiläumsfeier resümiert. Am 13.6. wird in der Sporthalle Fredersdorf Süd ausgiebig gefeiert.

 

Anna Berthold

Vorschau aufs Wochenende 14./15.02.2015

Absolutes Highlight wird am Samstag unser alljährliches Faschingsturnier für die Minis. Mit sage und schreibe vier eigenen Minimannschaften und zwei Gastminimannschaften wird – natürlich in Faschingskostümen – eine Halbzeit Fußball und eine Halbzeit Handball gespielt. Fasching, Spaß und gute Laune stehen dabei an erster Stelle. Beginn ist 10 Uhr in der Sporthalle Tieckstr.

Heimspiele Halle Nord:
10:00 Dw – Altlandsberg
12:00 Frankfurter HC -Dw

Samstag Auswärts:
11:00 HSC Frankfurt – Bm

Sonntag Auswärts:
10:00 Schöneiche – Cw
12:00 Schwedt – Bw
15:00 Buckow – Frauen I